drohne für fortgeschrittene

Bereit für eine Drohne für Fortgeschrittene?

Nach meiner ersten Anfänger Drohne überlege ich sehr lange, ob die nächste Drohne wieder eine „Spielzeug Drohne“ wird. Ehrlich gesagt, wollte ich anfangs langsam in das Hobby reinwachsen und erst nach und nach immer teurere und bessere Drohnen kaufen. Wir waren beide der Meinung, dass wir erst mit den Fähigkeiten durch das Üben und Recherchieren wachsen sollten. Für die nächste Drohne würde ich beispielsweise 100€ ausgeben, dann 200€ und danach vielleicht den Sprung zu einer Drohne für Fortgeschrittene um die 1000€ machen.

Ich kaufe direkt eine Drohne für Fortgeschrittene

Ich steige direkt in die Mittelklasse ein. Nach unzähligen Recherche Stunden im Internet haben ich entschieden, dass der erste Einstieg mit dem Mini Quadrocopter reicht und ich für den nächsten Sprung etwas höher ansetzen möchte. Nach oben hin gibt es scheinbar keine Grenzen. Schau dir mal die DJI Inspire 1 an:

Unglaublich, was damit möglich ist.

Dieses Video zeigt uns aber auch, wie viel wir in Sachen Flug- und Aufnahmefertigkeiten noch lernen müssen. Außerdem sind wir beide der Meinung, dass wir auch mit einer Drohne für Fortgeschrittene vorsichtig üben können. Etwas tiefer in den Geldbeutel zu greifen macht uns hoffentlich etwas weniger übermutig.

Es ist für uns der richtige Weg, ob du ebenfalls diese Entscheidung für dich fällen solltest, können wir dir nicht beantworten. Diese wichtigen Punkte waren für unsere Entscheidung wichtig.

Bin ich bereit für eine Drohne für Fortgeschrittene?

  • Was ist das Potential dieser Neugier? Kann es wirklich ein richtiges Hobby werden oder lässt die Anfangsbegeisterung und Motivation schnell nach?
  • Ist eine fortgeschrittenen Drohne wirklich notwendig um dich in diesem Hobby weiterzuentwickeln?
  • Kann ich es mir leisten? Nicht nur die neue Drohne kostet Geld. Zubehör, Ersatzteile, Reparaturen, alles Kosten, die mit der Zeit auf dich zukommen werden, an die du jetzt vielleicht noch nicht denkst.
  • Bin ich geduldig und verantwortungsvoll genug es langsam aber richtig zu lernen? Dies ist sehr wichtig, denn bei diesem Hobby musst du Verantwortung tragen! Mit der Größe und deren Fähigkeiten entfernen sich die fortgeschrittenen Drohnen von Spielzeug Drohnen. Versicherungen, Vorsicht und die Verantwortung gegenüber anderen Menschen steigt mit jeder Stufe in diesem Hobby. Fortgeschrittene Drohnen sind kein Spielzeug!

Du kannst guten Gewissens alles mit „Ja“ beantworten? Willkommen im Club.

Im nächsten Post helfen wir dir deine richtige Drohne für Fortgeschrittene zu finden, ohne deinen Kauf im Nachhin zu bereuen: In 14 Schritten zu meiner Mittelklasse Drohne

2 thoughts on “Bereit für eine Drohne für Fortgeschrittene?

  1. Also ich habe die DJI Phantom und die Inspire, beide jedoch noch ein wenig optimiert und aufgerüstet. Für normale Flüge nehme ich die Phantom, für besondere Zwecke packe ich dann aber auch meine Inspire aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*